fbpx

FUT Technik

Haartransplantation

Die FUT Methode - FUT Technik

Die FUT Methode – FUT Technik

Bei der FUT Haartransplantationsmethode wird unter Lokalanästhesie ein ca. 12-14 cm langer und 3 cm breiter Streifen aus der Kopfhaut geschnitten. Die Haare die sich auf dem Hautstreifen befinden werden in 1er, 2er und 3er Gruppen für die Haartransplantation vorbereitet. Während dieser Prozedur kommen die Wurzeln nicht zu schaden. Die vorbereiteten Haargruppen werden in die vorher dafür geöffneten Kanäle einzeln eingesetzt. Während der Einsetzphase ist das wichtigste die natürliche Haarlinie. Eins bis zwei Stunden nach dem Eingriff darf der Patient die Klinik verlassen. In den ersten 48 Stunden nach der Haartransplantation darf man die Haare nicht waschen. Nach den 48 Stunden müssen die Haare täglich gewaschen werden. Im Stirnbereich und unter den Augen können Schwellungen und blaue Flecken entstehen, diese bilden sich ein paar Tagen wieder zurück.

Die verpflanzten Haare fallen in den ersten 4 Wochen aus und fangen nach 2-3 Monaten wieder an zu wachsen. In einer Sitzung sind bei der FUT Methode nur 1000-1500 Grafts möglich, bei einer größeren Fläche ist eine zweite Sitzung nötig.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

1
×
Hallo,
wie kann ich dir behilflich sein
kannst du mir jederzeit schreiben.